Ka­li­brierung Fahr­dy­na­mik- und Brems­sys­te­me

Viele neue Fahrzeuge sind mit Fahrerassistenzsystemen ausgestattet, die Informationen von Kameras und Radarsystemen verarbeiten...

Das betrifft mittlerweile längst nicht mehr nur  die Ober- sondern immer öfter auch die Kompaktklasse. So kann sich  beispielsweise der Fahrer eines VW Golf VII von Systemen wie Multikollisionsbremse, automatischer Distanzregelung (ACC), Spurhalteassistent, Müdigkeits- und Verkehrszeichenerkennung, Einparkassistent sowie automatisierten Lichtfunktionen assistieren lassen.

Bei  Karosserie- (z.B. Unfalschaden), Lack- und Glasschaden (z.B. Ersetzen der Frontscheibe) oder auch bei Reparatur- und Wartungsarbeiten, die  einen Aus-/Einbau der Sensoren erfordert oder eine Veränderung der Achsgeometrie hervor rufen, besteht zwingend die Notwendigkeit zur Kalibrierung dieser Systeme!

Obwohl das Kalibrier-Tool sehr kostenintensiv ist und selten in freien Werkstätten verfügbar sein wird, werden sie bei uns - wie gewohnt - nicht darauf verzichten müssen, da wir das Kalibrierungs-Tool " CSC "  von Hella-Gutmann verwenden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen